Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

20.10.16

Soldaten bei Übung verletzt

gebirgsjaeger-einsatz-1
Soldaten von der Gebirgsjägerbrigade

Update:

Die Verletzungen der beiden Soldaten sind nicht so schwer wie zunächst angenommen.

Einer hat das Krankenhaus bereits verlassen. Der andere Soldat muss noch zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Erstmeldung:

Dramatische Szenen bei der Bundeswehr: Zwei Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23 aus Bad Reichenhall sind bei einer Übung in Tirol verletzt worden.

Wie die Bundeswehr heute mitgeteilt hat, sind sie rund 50 Meter mit einem Panzer abgestürzt. Zu dem Unfall ist es in der vergangenen Nacht gekommen. Bei dem Unfallfahrzeug hat es sich um einen Kleinpanzer des Typs Wiesel gehandelt.

Er ist von einem 24-jährigen Soldaten gelenkt worden. In dem Fahrzeug hat sich außerdem ein 31-jähriger Gebirgsjäger befunden. Im Rahmen einer Großübung ist der Panzer bei Nebel vom Weg abgekommen. Er hat sich mehrfach überschlagen. Erst nach dem Einsatz eines Bergekrans haben die beiden Insassen aus dem Panzer geholt werden können. Der Fahrer ist leicht verletzt worden. Sein Beifahrer hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Er ist mit einem Notarzthubschrauber in eine Klinik nach München geflogen worden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann