Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

10.06.15

Skandal in Salzburg

bordell-symbolbild

Gratis-Sex für Alle: Dieses Angebot eines Bordells erhitzt in Salzburg derzeit die Gemüter. Im Etablissement "Pascha" in der Stadt Salzburg gilt ab sofort: "Eintritt frei, Getränke frei, Sex frei". Die Nachricht hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet, die Freier stehen Schlange.

Es ist wohl das schärfste Angebot, seit es das horizontale Gewerbe gibt. Allerdings: Dahinter verbirgt sich eine umstrittene Protest- und Werbeaktion des Rotlicht-Königs Hermann Müller. Er will nicht länger "Zuhälter des Finanzamts" sein, wie er es beschreibt. Durch die Aktion muss er keine Steuern mehr bezahlen. Wer nichts einnimmt, der muss auch nichts abgeben. Müller streitet sich schon länger mit dem Finanzamt.

Wie er der Kronen-Zeitung gesagt hat, ist der Ansturm so gross gewesen, dass hunderte Freier wieder weggeschickt werden mussten. Zwischen vier und acht Wochen soll die Aktion laufen. Die Verluste will Müller mit den Gewinnen aus anderen Bordellen ausgleichen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann