Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

06.06.16

Rechtsextremismus soll mehr bekämpft werden

 

Gruene_Logo

Die Bayerische Staatsregierung tut zu wenig, um die dramatische Zunahme rechtsextremer Gewalttaten in Bayern entschlossen zu bekämpfen. Dieser Meinung ist das Bündnis 90/Die Grünen.

Das hat die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Katharina Schulze bei der Kreisversammlung des Grünen-Kreisverbandes Berchtesgadener Land geäußert.

Laut der Grünen-Politikerin ist die Zahl rechtsextremistisch motivierter Straftaten im Vergleich zum Jahr 2010 im Jahr 2015 um 50 Prozent angestiegen. Schulze hat gefordert, die Bekämpfung des Rechtsextremismus mit zur obersten Priorität der Bayerischen Sicherheitsbehörden zu machen.

Der Grünen-Kreistagsfraktionschef im Berchtesgadener Land, Bartl Wimmer, hat davor gewarnt, das Wiedererstarken rechtsextremer Kreise in Bayern auf die leichte Schulter zu nehmen.

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann