Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

10.02.20

Radweg soll sicherer werden

Radfahren
© Symbolbild Pixabay

Piding - Zu unübersichtlich und zu gefährlich, sagen die Freien Wähler über den Radweg entlang der B20 zur Staufenbrücke in Piding. Deshalb haben sie einen Antrag im Gemeinderat gestellt, der am Montagabend diskutiert wird.

Die FWG-Fraktion will, dass sich die Gemeinde bemüht, die Verkehrssicherheit auf dem betroffenen Radweg zu erhöhen. Dazu soll Piding an das Staatliche Bauamt Traunstein herantreten und, um Verbesserungsvorschläge bitten. Vorstellbar wäre beispielsweise eine Leitplanke.

Der Gemeinderat diskutiert am Abend den Antrag und stimmt darüber ab. Wie Pidings Bürgermeister Hannes Holzner der BAYERNWELLE erklärt hat, sei der Gemeinderat dieser Idee gegenüber aufgeschlossen.

Ein weiteres Thema in der Gemeinderatssitzung: das Kneippbecken und wie es modernisiert bzw attraktiver gemacht werden kann.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.