Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

13.06.18

Projekt Salzachsteg geht weiter vorwärts

salzach-symbolbild-2
© Bayernwelle SüdOst Archiv

Saaldorf-Surheim/Anthering. Die Gemeinden Saaldorf-Surheim und Anthering wollen gemeinsam einen EuRegio-Salzachsteg über die Grenze bauen.

Bislang war noch nicht klar, ob sie das dürfen. Das Wasserwirtschaftsamt – sowohl auf österreichischer, als auch auf bayerischer Seite – hat jetzt aber zugestimmt. Die Gemeinden dürften theoretisch zwei Pfeiler in die Salzach bauen, um darüber einen Steg zu spannen. Die Salzach ist an dieser Stelle 140m breit; die Pfeiler würden jeweils 25m eingerückt stehen, somit müssten "nur" 90m überspannt werden.

Die Kosten des Stegs würden die Gemeinden gemeinsam mit der EuRegio tragen. Jede Gemeinde gibt 3.000 Euro, der restliche Teil wird gefördert.

Vergangene Woche haben sich beide Gemeinden in Anthering mit einem sogenannten Umweltanwalt, um Fragen bezüglich des Naturschutzes zu klären, getroffen. Beeinträchtigt der Steg den Naturpark Salzachauen? Müsste er weiter Richtung Freilassing rücken? Der Steg ist auf 56,6 Fluss-Kilometer geplant. Im nächsten Schritt findet das gleiche Treffen auf bayerischer Seite statt. 

Im Juli soll die Machbarkeitsstudie abgeschlossen sein.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann