Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: The Turtles - Happy Together

20.11.23

Preise für Skikarten steigen erneut

Berge
© Symbolbild Pixabay

Region/Bayern - Ein Skitag auf der Piste wird im bevorstehenden Winter erneut teurer – auch bei uns in der Region. 

Der Bayerische Rundfunk hat die Preise für Tageskarten verglichen und kommt zu dem Schluss, dass sie im Schnitt um vier bis zehn Prozent teurer werden, verglichen mit dem vergangenen Winter. Dabei gehört der Jenner in der Gemeinde Schönau am Königssee zu den günstigsten Skigebieten in Bayern – mit einem Preis von 42 Euro für die Tageskarte (etwa drei Euro mehr als im vergangenen Winter). Im Vergleich kostet der Skitag am Sudelfeld knapp 50, im Skigebiet Winklmoos-Steinplatte (Reit im Winkl) 58 und an der Zugspitze 62 Euro.

Gründe für die erneut gestiegenen Preise bei den Skikarten sind v.a. die höheren Kosten für Energie und auch Personal bei den Liften und Bergbahnen. Bei den Skigebieten in Österreich steigen die Preise für die Tageskarten ähnlich deutlich an.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.