Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
Derzeit läuft: 257ers - Ti Amo
ANZEIGE

15.09.16

Paukenschlag im Fluglärmstreit

Flugzeug

Paukenschlag im Fluglärm-Streit zwischen Salzburg und Bayern: Im Verfahren um die Festsetzung des Lärmschutzbereichs sind alle Einwände der bayerischen Anliegergemeinden abgewiesen worden. Das berichtet die Kronen-Zeitung. Demnach ist die Ablehnung nicht von Salzburger Seite gekommen, sondern vom zuständigen Ministerium in Bayern:

Laut dem Bericht ist der Fluglärm auf bayerischer Seite zu gering. Die Beschwerden der Kommunen und der Bundesvereinigung gegen Fluglärm sind daher als unbegründet eingestuft worden. Grundlage dafür sind die Lärmgrenzen, die im Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm festgelegt worden sind.

Betroffen vom Flug-Lärm sind auf bayerischer Seite demnach lediglich zwei Gebiete im Süden von Freilassing: ein Waldgebiet zwischen der Bundesgrenze und der Bundesstraße B20 sowie fünf Wohnobjekte beim Heideweg. Für die restliche Bevölkerung liegt keine erhebliche Belästigung durch den Flugverkehr vor, heisst es.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann