Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

14.07.16

Östreich meldet sich im Fluglärmstreit zu Wort

Flugzeug

Das Positionspapier zum Salzburger Flughafen sorgt weiter für Unruhe zwischen Bayern und Salzburg. "Das Positionspapier zum Salzburger Flughafen ist an Wirtschaftsfeindlichkeit kaum zu übertreffen." Mit diesen Worten hat der Salzburger Bürgermeister Heinz Schaden auf die Petition des Freilassinger Bürgermeisters Josef Flatscher reagiert.

Jetzt hat sich auch die Vorsitzende des Fluglärmschutzverbands, Bettina Östreich zu Wort gemeldet. Das berichtet die Heimatzeitung. Sie widerspricht dem Argument von Schaden, der sagt, die von bayerischer Seite geforderten eingeschränkten Betriebszeiten auch massive Folgen für Freilassing und den gesamten Landkreis haben würden.

„Diese Beschränkung würde ja nur für deutsches Hoheitsgebiet gelten. Die Salzburger Seite könnte die Betriebszeiten über österreichischem Hoheitsgebiet nach eigenem Ermessen gestalten.“, so Östreich. Die Fluglärmgegner wünschen sich elf verbindliche Regeln, um den Lärm nachhaltig zu begrenzen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.