Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

17.04.19

Obergrenze für Zweitwohnungen

Haustürschlüssel
© Symbolbild Pixabay

Schönau a. Königssee - Die Gemeinden im Berchtesgadener Talkessel wollen etwas gegen das Phänomen „Zweitwohnsitze“ unternehmen. Nach Berchtesgaden hat auch Schönau am Königssee eine Satzung beschlossen, wie es sie bisher noch nirgendwo sonst gibt.

Eine Zweitwohnung ist etwas ganz Tolles für Menschen, die sich so was leisten können. Eine Wohnung in einer wunderschönen Gegend wie Schönau am Königssee. Da verbringen Sie ein paar Wochen Urlaub im Jahr – und ansonsten steht die Bude aber leer.

Nun ist der Wohnraum im Berchtesgadener Talkessel aber knapp. Die Wohnungen werden für Menschen gebraucht, die hier dauerhaft leben. Deshalb hat der Gemeinderat in Schönau am Königssee auch einer neuartigen Satzung zugestimmt. Demnach sind Zweitwohnungen ab sofort genehmigungspflichtig. Wenn die Gemeinde nein sagt, dann hilft auch noch-so-viel Geld nichts. Bestehende Zweitwohnungen bleiben erhalten – aber mehr sollen es eben nicht mehr werden.

Diese Satzung, die die Talkessel-Gemeinden erlassen wollen gilt als wegweisend für ganz Bayern.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann