Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Lea - Zu Dir

17.08.23

Mutmaßliche Schleusung erst nach Schussandrohung gestoppt

Imagebild Kontrolle
© Bundespolizei Freilassing

Marzoll - Zwölf Flüchtlinge zusammengepfercht in einem Fünfsitzer – eine Entdeckung, welche die Bundespolizei diese Woche in Marzoll gemacht hat. Das wiederum nach einer filmreifen Verfolgungsjagd.

Erst als die Polizei mit einem Schuss drohte, ließ sich ein 37-jähriger Georgier widerstandslos festnehmen. Wie die Bundespolizei berichtet, ist es diese Woche am frühen Morgen in Marzoll zu einer gefährlichen Verfolgungsjagd gekommen. Zunächst ist den Beamten auf der B21 ein Wagen wegen einer auffälligen Fahrweise ins Visier gegangen.

Als sich zwei Polizisten zu Fuß nähern wollten, legte der Fahrer den Rückwärtsgang ein, wendete und flüchtete waghalsig. Eine weitere Polizeistreife nahm daraufhin die Verfolgungsjagd auf, allerdings setzte der Fahrer seine Flucht fort. Als die Polizei dann versucht hat, mit ihrem Dienstfahrzeug den Weg zu versperren, rammte der Georgier das Polizeiauto und kam dadurch zum Stehen.

Der Grund für den Fluchtversuch wurde laut Bundespolizei schnell klar: Bei dem Mann handelt es sich offenbar um einen mutmaßlichen Schleuser. Auf der Rückbank saßen allein fünf Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit. Im Kofferraum waren es nochmal vier.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Jobst Neu PartnerlogoJobst Neu Partnerlogo
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Hagebauschneider 2022 PartnerlogoHagebauschneider 2022 Partnerlogo
    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.