Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

01.06.16

Marzoller Kuhglockenstreit erst mal beendet

kuh-mit-glocke

Eine Kuhglocke ist eigentlich ein harmloser Gegenstand: In Marzoll hat so eine Glocke zu einem Gerichtsstreit geführt. Der hat jetzt ein vorläufiges Ende. Am Amtsgericht Laufen hat es gestern einen Kompromiss gegeben, mit dem alle Beteiligten einverstanden sind.

Demnach sollen die Kühe noch bis Ende Juni in der Nähe der Wohnbebauung grasen dürfen. Allerdings ohne Glocke. Ab Juli darf eine Kuh die Glocke wieder tragen. Dann muss die Herde aber auf eine Wiese rund 60 Meter entfernt von den Häusern verlegt werden. Der Kompromiss ist vorläufig. In einigen Monaten will sich der zuständige Richter die ganze Sache noch einmal ansehen.

Zwei Nachbarinnen haben sich durch eine Kuhglocke so gestört gefühlt, dass sie geklagt haben. Daraufhin ist das Ganze eskaliert. Es hat einen Protestmarsch gegen die Frauen gegeben. Sie haben das als Haberfeldtreiben bezeichnet. Schließlich ist das Thema vor dem Amtsgericht gelandet.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann