Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

02.04.15

Lawinenwarndienst Bayern warnt vor Oster-Lawinen

lawine_abrutschen

Wer am langen Osterwochenende einen Ausflug in die Berge geplant hat, sollte die Lawinengefahr nicht außer Acht lassen. In den heimischen Bergen herrscht derzeit erhebliche Lawinengefahr.
Das entspricht Stufe drei von fünf. Das Orkantief "Niklas" und Neuschnee haben in höheren Lagen für eine brisante Lage gesorgt. Der Wind ist laut Thomas Bucher vom Deutschen Alpenverein der Baumeister der Lawinen und bei Sturm gilt das in doppeltem Maße.

Der Wind pfeift über die Kämme und häuft leeseitig Schneemassen an, die zu Tal donnern können. Außerdem machen im Frühjahr Sonne und Regen den Schnee schwer. Dadurch kann es zu Nassschneelawinen kommen. Das Regenwasser dringt in tiefe Schneeschichten ein und bildet vor allem auf Wiesengrund einen rutschigen Schmierfilm, auf dem Lawinen abgehen können.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann