Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: The Police - Message In A Bottle
ANZEIGE

04.06.18

Landwirte appellieren an Hundebesitzer

Hund und Kuh auf DU und Du
© Privat

Hund und Kuh auf Du und Du. Das ist der Titel eines neuen Flyers, den der Bayerische Bauernverband entworfen hat. Dieser Flyer soll die Hundebesitzer darüber aufklären, was Hundekot auf den Weiden anrichten kann.

Am Nachmittag hat der Bauernverband Berchtesgadenerland zusammen mit Landrat Georg Grabner den Flyer vorgestellt. Auf ihm wird genau erklärt, was passiert wenn eine Kuh mit Hundekot in Kontakt kommt. „Ich bin Berta. Ich bin Vegetarierin… Ich bin eine echte Feinschmeckerin und mir graust vor Hundekot… Wenn ich in meiner Futterraufe etwas davon erwische, werde ich krank.“ So erklärt eine Kuh auf dem Flyer ihr Anliegen.

Tatsächlich werden über den Hundekot Krankheiten übertragen. Zum Beispiel Salmonellen, Parasiten und Hundebandwurm. Die Folgen sind zum Beispiel Totgeburten. Außerdem werden die Kühe wirklich sehr krank davon und das bedeutet auch für die Landwirte wirtschaftliche Schäden.

Da dies viele Hundebesitzer allerdings nicht wissen, und häufig Hundehaufen in den Weiden liegen, haben sie den Flyer als Information gedruckt.

Die Hundebesitzer sollten die Hundehaufen also immer wegmachen. Entweder mit den Tüten, die die Kommunen an Wanderwegen zur Verfügung stellt oder mit selbstmitgebrachten beuteln.

Dabei ist den Landwirten und auch Landrat Georg Grabner sehr wichtig, dass die Tüten dann auch ordnungsgemäß entsorgt werden. Also in Abfalleimer und nicht in Büsche oder Bäume hängen. Auch das kommt nämlich nicht selten vor.

Ein weiteres Anliegen der Landwirte ist es, dass Hunde auf Almen und Weidegebieten nicht frei herum laufen sollten. Viele Kühe haben Angst und laufen weg. Was auch bei uns in der Region schon häufiger dazu geführt hat, dass die Kühe dann vor Schreck in Abhänge stürzen und sterben.

Außerdem kann es auch für Sie als Mensch gefährlich werden, wenn die Kühe ihre Kälber verteidigen wollen und auf den Hund und Sie losgehen. Auch das passiert nicht selten.

Ansonsten wissen Landwirte ja selber, dass Hunde gerne mal ihren Freilauf brauchen und haben selbstverständlich nichts dagegen, wenn sie das außerhalb von Wald und Weide tun.

Damit Landwirte und Hundehalte, sowie Hund und Kuh auf Du und du bleiben, gibt es den Flyer jetzt in der Region. In Gemeinden, Tourist-Infos. An größeren Sehenswürdigkeiten und in Hotels. Damit auch jeder Hundebesitzer die Tipps für ein gutes Miteinander mitbekommt.

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann