Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

10.12.15

Keine Veränderung an der Grenze

fluechtlinge-freilassing-1709-1.jpg

50 Asylbewerber pro Stunden – diese Konzept hat sich an der Grenze zwischen Salzburg und Freilassing bewährt. Auch heute lässt die deutsche Bundespolizei wieder 50 Leute pro Stunde ins Bundesgebiet einreisen. Insgesamt wird heute wieder mit einem verhältnismäßig hohem Flüchtlingsaufkommen gerechnet. 1.200 Menschen werden in Freilassing erwartet.

Am Nachmittag haben sich dort in der Notunterkunft rund 880 Flüchtlinge aufgehalten. Sie sind mit einem Sonderzug ins Bundesgebiet gebracht worden. Ein weiterer Sonderzug ist für heute Nacht angekündigt. Auf Salzburger Seite haben am Nachmittag 840 Flüchtlinge auf ihren Grenzübertritt gewartet: davon 570 auf dem Areal der ehemaligen Autobahnmeisterei und 270 im sogenannten Grenzcamp am ehemaligen Zollamtsgebäude.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann