Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

14.12.16

Jetzt sind sich Stadt und Land Salzburg zum Fluglärm uneinig

Flugzeuglandung
Symbolbild

Jetzt sind sich Stadt und Land Salzburg um den Fluglärm uneins – gestern sind sie wegen des Ausbaus der Mönchsberg-Garage aneinander geraten.

Laut InfoMediaWorx knallt es nun wegen des Fluglärms über bayrischen Gebiet. Finanzlandesrat und Aufsichtsratsvorsitzender Christian Stöckl vom Salzburger Flughafen sagt, Bayern muss vom Fluglärm entlastet werden. Die Panikmache der Stadt Salzburg bezüglich des Flughafens kann die Fortschritte bei den Verhandlungen mit dem Nachbarn gefährden.

Salzburg sieht bei einer Lärmverlagerung wirtschaftliche Schäden für die Stadt. Dagegen sieht Bürgermeister Heinz Schaden keine Veranlassung, die derzeitige Situation zu ändern. 92 Prozent der Starts und Landungen über Freilassing sind für Schaden in Ordnung. Zum Sommerflugplan 2017 soll es aber entscheidende Verbesserungen für Freilassing geben.

Obwohl bei den Verhandlungen dazu Vertraulichkeit vereinbart worden ist, soll der Salzburger Bürgermeister in einem Interview Details ausgeplaudert haben. Das hat dem Land Salzburg laut Stöckl nicht gefallen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann