Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

14.07.16

Ja zu den Nostalgie-Kennzeichen!

Landratsamt

Update 11:30 Uhr:

Ja zu den Nostalgie-Kennzeichen! Der Kreisausschuss im Berchtesgadener Land hat dem Wunsch, die alten KFZ-Kennzeichen BGD, REI und LF wieder einzuführen zugestimmt. Mit 8:5 Stimmen haben sich die Ausschussmitglieder zugunsten der Wiedereinführung der Nummernschilder ausgesprochen.

Der Kreisausschuss spricht damit eine Empfehlung an den Kreistag aus, dass im Berchtesgadener Land neben dem allgemeinen KFZ-Kennzeichen BGL die Alt-Kennzeichen BGD, REI und LF wieder eingeführt werden.

Die drei Kennzeichen wären Wunschkennzeichen, die für den Bürger mit einer Gebühr in Höhe von circa 12,80 Euro verbunden wäre. Ob die Kennzeichen tatsächlich bald wieder auf den heimischen Straßen zu sehen sind, entscheidet der Kreistag in seiner nächsten Sitzung. Die findet am 22. Juli statt. 2013 hat sich der Kreisausschuss mit 5:6 Stimmen und der Kreistag mit 27:23 Stimmen gegen eine Wiedereinführung der Alt-Kennzeichen ausgesprochen.

Erstmeldung:

LF, REI und BGD waren gestern. BGL steht jetzt auf den Nummernschildern der Autos. Das soll sich jetzt vielleicht wieder ändern. Schon vor drei Jahren hat es eine Initiative für die alten Kennzeichen gegeben. Damals ist das mit knapper Mehrheit abgelehnt worden. Jetzt steht das Thema wieder auf der Tagesordnung des Kreisausschusses im Berchtesgadener Land. Pressesprecher Andreas Bratzdrum:

KFZ_Bratzdrum220 KB

Die CSU ist 2013 für die alten Kennzeichen eingetreten. Vor allem SPD und Grüne sind dagegen gewesen. Inzwischen herrscht aber auch fraktionsinterne Unstimmigkeit bei der SPD.

Außerdem geht es in der Sitzung um dieses Thema: Rund 14,5 Millionen Euro soll es kosten – es geht um die Generalsanierung des Rottmayr-Gymnasiums in Laufen. Im Kreisausschuss wird dazu heute ein Maßnahmenbeschluss gefällt.

Rund 600 Schüler werden in dem Gymnasium unterrichtet. Teile des Gebäudes sind bis zu 50 Jahre alt. Die Schule soll energetisch und muss brandschutztechnisch saniert werden. Die Kosten werden auf rund 14,5 Millionen Euro beziffert. Der Landkreis erhofft sich eine Förderung vom Freistaat von ungefähr einem Drittel.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann