Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

17.10.16

IS-Terrorist oder nur Angeber vor Salzburger Gericht?

justiz-gericht-prozess
Bei Urteil bis zu 10 Jahre Knast

Update 17 Uhr:

Im Prozess am Salzburger Landesgericht ist heute kein Urteil gegen einen mutmaßlichen IS Terroristen gefallen – der Prozess ist auf kommendes Jahr vertagt worden.

Das Gericht ist damit einem Antrag des Verteidigers gefolgt. Der will weitere Zeugen vorladen. (Quelle: InfoMediaWorx)

Erstmeldung:

Am Salzburger Landesgericht herrscht heute höchste Sicherheitsstufe – am Vormittag hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen IS-Terroristen begonnen. Der 22-jährige Syrer ist vergangenes Jahr über die „Balkanroute“ nach Salzburg gekommen.

In einem Flüchtlingsquartier hat er von seiner Zeit beim Islamischen Staat wohl erzählt. Auf seinem Handy sind grausame Videos gewesen. Vor Gericht hat er heute alle Vorwürfe bestritten.

Er hat gekämpft, aber nur in der „Freien syrischen Armee“ gegen die Regierungstruppen. Laut ORF Salzburg ist für den Staatsanwalt klar, dass der Syrer als Wachmann des IS im Einsatz gewesen ist. Ein Urteil soll noch heute fallen. Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann