Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

11.07.16

Mordermittlungen in Salzburg

Polizei Österreich

Update 11.07.2016 - 06:30 Uhr:

Ist in Salzburg ein Mord passiert? Eine Obduktion soll am Vormittag Licht ins Dunkle bringen. Ein 30-jähriger Serbe ist in der Nacht auf gestern in seiner Badewanne tot aufgefunden worden. Er ist vollständig bekleidet in der leeren Badewanne gelegen, an Händen und Füßen mit Klebeband sowie Kabelbindern gefesselt.

Kurz vor Mitternacht hat der Vater des Toten seinen Sohn bei der Polizei als vermisst gemeldet. Die Polizei hat denn Serben dann in seiner Wohnung gefunden. Woran der Mann gestorben ist, zu welchem Zeitpunkt und ob in der Badewanne oder nicht, ist noch völlig unklar.

"Wir ermitteln in alle Richtungen." heißt es von der Salzburger Polizeidirektion. Drogen seien auf den ersten Blick jedoch nicht im Spiel gewesen, heißt es weiter.Außerdem soll der Mann polizeilich nicht bekannt gewesen sein. Am Vormittag soll der Leichnam obduziert werden. Dann kann mehr zur Todesursache gesagt werden.

Erstmeldung 10.7.2016 - 13 Uhr:

In Salzburg ist offensichtlich ein Mord geschehen. Die Polizei hat einen 30-jährigen Mann tot in seiner Wohnung in der Badewanne aufgefunden. Der Serbe ist mit Kabelbindern und Klebeband an Händen und Füßen  gefesselt gewesen und hat Verletzungen im Gesicht gehabt.

Außerdem ist die Wohnung durchwühlt gewesen. Kurz nach Mitternacht hat der Vater seinen Sohn bei der Polizei abgängig gemeldet. Daraufhin ist die Polizei mit Hilfe der Berufsfeuerwehr in die versperrte Wohnung des 30-jährigen eingedrungen. ndeskriminalamt ermittelt wegen Mord



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann