Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

29.10.19

Geldverschwendung: NS-Dokuzentrum wieder auf der Liste 

obersalzberg-aussen-7
Archivbild
© Bayernwelle

Berchtesgaden - Steuermittel in dreistelliger Millionenhöhe werden in Bayern zum Fenster rausgeschmissen. Das kritisiert zumindest der Bund der Steuerzahler, der am Vormittag sein neues „Schwarzbuch“ vorgestellt hat. Und in diesem „Schwarzbuch“ ist auch unsere Region genannt.

2016 hat es das NS-Dokuzentrum am Obersalzberg in Berchtesgaden schon ins „Schwarzbuch“ geschafft, drei Jahre später steht es wieder drin. Eine Verschwendung von Steuergeldern, kritisiert der Bund der Steuerzahler.

Ursprünglich waren die Kosten für den Erweiterungsbau bei 14 Millionen Euro kalkuliert – aktuell stehen wir bei rund 30 Millionen Euro. Das ist viel zu viel, kritisiert der Bund der Steuerzahler. Seit Jahren wird an der Erweiterung des NS-Dokuzentrums gebaut; 2021 soll es eröffnen. Die Ausstellung am Obersalzberg wird dreimal so groß wie sie aktuell ist.

Der Bund der Steuerzahler hat heute sein neues „Schwarzbuch“ veröffentlicht; darin wird u.a. auch die Kostenexplosion der Untertunnelung des Augsburger Hauptbahnhofes kritisiert. Vor zehn Jahren sollte das Projekt noch 70 Millionen Euro kosten - jetzt gehen die Verantwortlichen von einer Viertel Milliarde aus. Der Steuerzahlerbund rechnet sogar mit 300 Millionen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann