Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Suzanne Vega - Luka
ANZEIGE

02.01.16

Gedenken an die Opfer der Eishallenkatastrophe von Bad Reichenhall

gedenken

In Bad Reichenhall ist den 15 Opfern der Eishallen-Katastrophe von vor zehn Jahren gedacht worden. Heute zum Zeitpunkt des Unglücks um 15:45 Uhr haben sich die rund 70 Angehörigen an der Erinnerungsstätte auf dem Gelände der ehemaligen Eishalle versammelt. Bei der Gedenkfeier ist auch Reichenhalls Oberbürgermeister Herbert Lackner dabei gewesen.

Anschließend hat es eine kurze, privat gehaltene Gedenkmesse im Münster St. Zeno gegeben. Für einige Minuten haben alle Kirchenglocken geläutet. Im Zentrum des Gottesdienstes ist das Thema Verunsicherung gestanden, hat der evangelische Stadtpfarrer Martin Wirth gesagt. Die Gottesdienstbesucher haben auch an drei Opfer eines nahen Lawinenunglücks gedacht.

Dieses hat sich beinahe zeitgleich mit dem Einsturz der Halle ereignet. Das Drama des Einsturzes der Eishalle ist bis heute unfassbar. Um 16 Uhr hätte die Halle eigentlich für den Publikumsverkehr gesperrt werden müssen. Kurz davor ist sie wie ein Kartenhaus zusammengestürzt. 50 Eisläufer haben sich zu dem Zeitpunkt in der Halle befunden. Die Einsatzkräfte können 34 zum Teil Schwerverletzte retten, für 15 Menschen kommt jede Hilfe zu spät.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann