Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

23.09.15

Freilassing: Die aktuelle Lage

fluechtlinge-freilassing-1709-3.jpg

Der heutige Herbstanfang hat in der Nacht einen Wetterumschwung mit sich gebracht – das stellt auch die Bundespolizei und die freiwilligen Helfer an den heimischen Grenzen vor noch größere Herausforderungen.

Am Abend haben rund 1.000 Flüchtlinge auf ihre Einreise nach Deutschland gewartet. Mit Regenschutz und Shuttle-Bussen ist in der Nacht gegen das schlechte Wetter angekämpft worden. Busse haben viele wartende Flüchtlinge zu den Notunterkünften in Salzburg gebracht. Dort sind sie verpflegt worden.

Die Bundespolizei weicht von ihrem Kurs nicht ab. Sie lassen nach wie vor nur kleine Gruppen über die Grenze. Die Flüchtlinge, die über die Grenze gekommen sind, sind unter der Brücke untergebracht worden. Dort sind sie vor Regen geschützt gewesen. Anschließend haben sie Busse zu den Notunterkünften in Freilassing gebracht.

Neben den Flüchtlingen, die zu Fuß über die Grenze gekommen sind, sind gestern in Freilassing außerdem zwei Sonderzüge mit rund 1.000 Flüchtlingen am Bahnhof angekommen.

 

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann