Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

22.09.15

Flüchtlingsandrang an der Grenze Salzburg-Freilassing wieder gestiegen

fluechtlinge-freilassing-1709-1.jpg

Es ist ein ruhiges Wochenende am Grenzübergang Freilassing-Salzburg gewesen. Nun geht es für die Bundespolizei und die Helfer vor Ort wieder in die Vollen.

In der letzten Nacht haben wieder hunderte Flüchtlinge an der Saalachbrücke gewartet. Trotz der niedrigen Temperaturen sind sie direkt an der Grenze geblieben. Viele haben die Notunterkunft in der alten Autobahnmeisterei in Salzburg-Liefering nicht in Anspruch genommen. Die Malteser, das Rote Kreuz und die muslimische Jugend haben sich um die Flüchtlinge auf der Salzburger Seite gekümmert.

In Kleingruppen sind die Flüchtlinge immer wieder über die Grenze gebracht worden. Am Abend sind außerdem 450 Flüchtlinge mit einem Sonderzug aus Salzburg in Freilassing angekommen. Sie sind in den Freilassinger Notunterkünften untergekommen. Bereits an der Grenze sind die von der Bundespolizei registriert worden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann