Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Ten Sharp - You
ANZEIGE

07.06.19

Schulauflösung: Kritik von Eltern - Bürgermeister verteidigt sie

Freilassing - Wenn irgendwo eine Schule geschlossen werden soll, dann gehen meistens die Eltern auf die Barrikaden. So ist das jetzt auch im Freilassinger Stadtteil Salzburghofen.

Unterschriftensammlung Salzburghofen
© BAYERNWELLE

Der Freilassinger Stadtrat hat am Montagabend Fakten geschaffen: die Grundschul-Außenstelle Salzburghofen soll zum Schuljahr 2020/21 geschlossen werden. Die Kinder sollen dann im Haupthaus am Georg-Wrede-Platz unterrichtet werden.

Am Donnerstag haben sich betroffene Eltern vor dem Schulgebäude getroffen, um Unterschriften zu sammeln. Es wurde deutlich: Die Grundschule in Salzburghofen liegt den Eltern schwer am Herzen. So stellte der Organisator der Unterschriftensammlung und Elternsprecher Patrick Weigand im BAYERNWELLE-Interview klar: "Wir lieben unsere kleine Volksschule." Viele der anwesenden Eltern seien hier früher selbst zu Schule gegangen. Schließlich hat die Außenstelle Salzburghofen seit 80 Jahren vor Ort bestand. "Jahrzehntelang hat hier alles sehr gut funktioniert", so Weigand. Jetzt "Knall auf Fall" die Eltern über eine Schulschließung zu informieren, und das auch noch per Zufall, das wolle Weigand nicht einfach hinnehmen. Auch nicht die Tatsache, dass die betroffenen Schulkinder zeitweise in Container unterrichtet werden müssten. Deshalb die Unterschriftenaktion, welche voraussichtlich am 24. Juni an die Stadt Freilassing übergeben werden soll.

Der Stadtrat hat die Auflösung von Salzburghofen am Montag mit großer Mehrheit beschlossen. Einige Kurse könnten dort jetzt schon gar nicht mehr angeboten werden. Deshalb sollen in Zukunft alle Schüler zentral im "Haupthaus" unterrichtet werden, damit dann auch alle gleich guten Unterricht bekommen. Dazu kommt, dass die Zahl der Erstklässler für das nächste Jahr offenbar ohnehin zu niedrig ist.

Aktuell laufen die Planungen für ein neues Schulhaus in der Martin-Luther-Straße. Nach Einschätzung von Flatscher kann es in etwa vier Jahren fertig sein.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann