Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

12.10.18

Eisenrichter Berg: erst einmal weiter kein Einbahnverkehr

Straßensperre B20
Deswegen gibt es die Baustelle:
unterhalb der B20 ist ein Hang
abgerutscht, der nun stabilisiert wird
© Bayernwelle-Archiv

Bischofswiesen. Die Menschen im Berchtesgadener Talkessel können erst einmal aufatmen. Die Bauarbeiten auf der B20 am Eisenrichter Berg bei Bischofswiesen laufen erst einmal wie gehabt weiter – also mit Ampel und ohne Einbahnregelung.

Das Staatliche Bauamt Traunstein hat heute mitgeteilt, dass die Arbeiten bis auf weiteres mit Ampel weiterlaufen, dass also die B20 weiter in beide Richtungen befahrbar ist. Ob und wann die Einbahnregelung gebraucht wird, das weiß die Behörde im Moment noch nicht. Sollte es so weit kommen, werde diese Einbahnregelung aber mindestens eine Woche vorher über die Medien angekündigt.

Bürger und Unternehmen im Raum Berchtesgaden hoffen, dass es so weit nicht kommt: dann müssten sie nämlich nach Bad Reichenhall übers Wachterl fahren, sprich: einen langen Umweg in Kauf nehmen.

Im Bereich Eisenrichter Berg ist ein Hang abgerutscht, der nun stabilisiert werden muss.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann