Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: The Cure - Friday I´m In Love
ANZEIGE

17.01.19

Einreiseversuch mit falschem Pass

Grenzkontrollen Symbolbild
© Symbolbild BPI Freilassing

Freilassing / Salzburg - Die deutsche Bundespolizei hat am Salzburger Hauptbahnhof eine nigerianische Frau festgenommen, die in einem Zug nach Deutschland fahren wollte.

Die Frau hat sich dabei mit ihrem nigerianischen Reisepass ausgewiesen, nach dem sie eine Aufenthaltserlaubnis für Italien habe. Bei der näheren Betrachtung ist den Beamten aber aufgefallen, dass das Passfoto im Reisepass ausgetauscht worden ist. Der Reisepass gehörte eigentlich einer anderen Frau. Die Bundespolizei hat die Frau wegen mutmaßlicher Passfälschung festgenommen. Nach Aufnahme ihrer Daten ist sie an die österreichische Polizei übergeben worden.

Bei einer weiteren Kontrolle an der Saalbrücke hat die Bundespolizei vier weitere Nigerianer erwischt – diese wollten mit einem Linienbus einreisen. Die Beamten haben die zwei Männer und zwei Frauen angezeigt und nach Österreich zurückgeschickt.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann