Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

08.01.15

Einigung in Bayerisch Gmain: Asylbewerber dürfen selber kochen

In der Diskussion um die Asylbewerberunterkunft in Bayerisch Gmain gibt es eine Lösung: Die Flüchtlinge dürfen künftig selber kochen. Das ist das Ergebnis eines mehrstündigen Gesprächs heute. Allerdings sind dazu in der Unterkunft kleinere Umbaumassnahmen nötig. Bis Ende Januar sollen so mehrere eigene Kochmöglichkeiten für die Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea und Afghanistan geschaffen werden. Bis zur Umstellung auf Selbstversorgung werden die Essensausgabezeiten ausgeweitet und flexibler gehandhabt. Der bestehende Aufenthaltsraum kann zudem länger genutzt werden. Zehn Asylbewerber aus bayerisch Gmain besetzten am vergangenen Montag das Landratsamt. Sie wollten sich über die Verpflegung in ihrer Unterkunft beschweren.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann