Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

01.04.15

Diskussion um Kehlsteinwege geht weiter

wandern_wegweiser

Die Kehlsteinwege bei Berchtesgaden werden abgetragen und durch Forststrassen ersetzt – das ist beschlossene Sache. Dies Diskussionen darüber gehen aber munter weiter. Bayerns Forstminister Helmut Brunner hat jetzt auf eine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Herbert Kränzlein. Sein Ministerium sieht keine andere Möglichkeit, als die giftige Teerdecke abzutragen.

Eine Überdeckung des Belags würde das Problem nur hinausschieben, aber nicht lösen, heißt es in dem Schreiben. Das Ministerium schätzt die Kehlsteinwege auch nicht als denkmalgeschützt ein. Die vermeintlichen Kosten in Höhe von 40 Millionen Euro für die Massnahme werden vom Ministerium nicht bestätigt.

Die Verantwortlichen gehen von Kosten im unteren bis mittleren einstelligen Millionenbereich aus. Das Thema sorgt seit Monaten für Aufregung. Die Wege stammen aus der Nazizeit. Sie bestehen aus giftigem Teer. Deshalb sollen sie weg kommen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann