Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
Derzeit läuft: Pet Shop Boys - Always On My Mind
ANZEIGE

03.06.19

Der illegale Tierhandel boomt

Hundewelpen
© Symbolbild Pixabay

Landkreise Berchtesgadener Land / Traunstein - Der illegale Handel mit Tieren boomt. Mehrere tausend Tiere sind in den vergangenen Jahren illegal nach Bayern transportiert worden. Das hat die bayerische Staatsregierung jetzt auf eine Anfrage hin mitgeteilt.

Auch an den heimischen Grenzen fliegen solche Tiertransporte immer wieder auf. Aktuellstes Beispiel: vergangene Woche beschlagnahmte die Polizei laut Deutschem Tierschutzbund am Grenzübergang Bad Reichenhall einen Beagle-Welpen. Er soll aus der Ukraine illegal nach Deutschland gebracht worden sein.

Ende 2015 wurden am Grenzübergang Bad Reichenhall sogar mehr als vierzig (für den Transport viel zu junge) Welpen an der heimischen Grenze aus dem Verkehr gezogen.

Die Tierschützer beklagen, dass vor allem in Osteuropa Welpen viel zu früh von ihren Müttern getrennt werden, um sie billig zu verkaufen. Die Tierschutzstiftung "Vier Pfoten" fordert, dass die Herkunft von Tieren lückenlos nachgewiesen werden müsse. Dafür brauche es eine europaweit verpflichtende Kennzeichnung und Registrierung.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann