Meine Region - Meine Heimat - Meine BayernwelleKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34

03.03.16

Blutspenden gehen zurück

blutspende-symbolbild-2-quelle-brk

Diese Entwicklung ist besorgniserregend: Im Berchtesgadener Land hat die Zahl der Blutspender im vergangenen Jahr deutlich abgenommen.

Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes im Landkreis hat einen Rückgang von über sechs Prozent verzeichnet:

Gut sieben Prozent der für eine Spende in Frage kommenden Bevölkerung haben im vergangenen Jahr ihr Blut gespendet. Sowohl bei den Spendern insgesamt, als auch bei den gesammelten Blutkonserven hat es einen deutlichen Rückgang gegeben. Auch die Erstspender sind um 13 Prozent zurück gegangen. Insgesamt haben die Menschen im Berchtesgadener Land gut 2.600 Liter Blut gespendet. Am fleißigsten sind wieder die Teisendorfer gewesen. Gut 12 Prozent der spendefähigen Bevölkerung haben ihr Blut gegeben. Aber auch in der Marktgemeinde hat es einen Rückgang gegeben. Auf den weiteren Plätzen folgen Anger und Piding. Das Schlusslicht im Landkreis bildet die Gemeinde Ainring.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Website messen, sowie ggf. Cookies unserer Werbepartner. Dabei werden nur pseudonyme Daten erhoben, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.