Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

31.08.15

Bergwachten am Wochenende wieder stark gefordert

brk-bgl-1.jpg

Zum Ausklang des Hochsommers sind am Wochenende nochmals besonders viele Menschen in den Chiemgauer und Berchtesgadener Bergen unterwegs gewesen: dementsprechend viel Arbeit haben auch die heimischen Bergwachten gehabt.

Gleich zu mehreren Rettungen für intern Erkrankte sowie zu Suchaktionen und Rettungen aus Bergnot hat die Berchwacht ausrücken müssen. So ist gestern Nachmittag ein Mann aus dem Landkreis Traunstein beim Abstieg vom Hochstaufen zur Staufenbrücken in Bergnot geraten. Drei Suchmannschaften der Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger sind zu dem Mann aufgestiegen. Mit dem Hubschrauber ist der Mann dann unverletzt ins Tal geflogen worden.

Im Lattengebirge ist ein Bischofswieser mit Kreislaufproblemen zusammengebrochen. Der Rettungshubschrauber Christoph 14 hat ihn ins Tal geflogen.

Am Predigtstuhl ist eine 60-jährige Frau vermisst worden. Die unverletzte Frau ist relativ rasch gefunden und versorgt worden.

Die Besatzung des Salzburger Notarzthubschraubers „Christophorus 6“ und die Bergwacht Ramsau haben am Abend einen erschöpften Bergsteiger vom Hochstieg am Watzmann-Hocheck gerettet.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann