Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 568 781 34
ANZEIGE

01.03.16

Austria ist gerettet

fussball-symbolbild-1

Update 12:00 Uhr:

Das ist nochmal gut gegangen: Der Fussballclub Austria Salzburg hat eine wichtige Hürde im Kampf um das Überleben genommen. Die Gläubiger haben heute Vormittag dem Sanierungsplan zugestimmt.

Dem ganzen sind zähe Verhandlungen voraus gegangen. Schlussendlich haben sich die 97 Gläubiger geeinigt. Der Verein kann damit den Spielbetrieb fortsetzen.

Austria Salzburg hat derzeit 1,4 Millionen Euro Schulden. Bei dem österreichischen Zweitligisten steht auch der Inzeller Matthias Öttl unter Vertrag.

Erstmeldung 06:00 Uhr:

Es wird wohl eine hauchdünne Entscheidung: Am Salzburger Landesgericht entscheidet sich am Vormittag die Zukunft des Fussballklubs Austria Salzburg. Bei einem ersten Termin vor zwei Wochen hat eine knappe Mehrheit der Gläubiger zwar gegen den Sanierungsplan gestimmt. Das Verfahren ist aber „erstreckt“ worden.

Das heisst: heute wird erneut abgestimmt. Grund dafür: Die sogenannte Kopfmehrheit hat für den Sanierungsplan gestimmt, die Kapitalmehrheit aber knapp nicht. Voraussetzung für die Annahme des Sanierungsplans ist, dass er von beiden Mehrheiten eine Zustimmung findet.

Der Verein hat derzeit 1,4 Millionen Euro Schulden. Bei dem österreichischen Zweitligisten steht auch der Inzeller Matthias Öttl unter Vertrag.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann