Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

14.09.18

An Plänen zur Ortsumfahrung soll nachgebessert werden

Rathaus Saaldorf
Am Abend bezog der Gemeinderat
Saaldorf-Surheim Stellung zu den Plänen
der "Ortsumfahrung Neusillersdorf".
© Bayernwelle

Wer von Traunstein über die Landstraße nach Freilassing will, der ist irgendwann bestimmt schon mal am Ortsteil Neusillersdorf vorbeigefahren. Und dort soll’s eine Ortsumfahrung geben. Zu den vorhandenen Plänen sollte der Gemeinderat Saaldorf-Surheim am Abend Stellung beziehen.

Im Großen und Ganzen sind die Pläne in Ordnung, zwei Nachbesserungen muss die Gemeinde anmerken. Zum einen der Erschließung der Privat-Wälder. In der derzeitigen Planung wäre es für die Waldbesitzer relativ schwer überhaupt noch in ihren Wald zu kommen, das muss nochmal überarbeitet werden, sagte Bürgermeister Bernhard Kern im Gespräch mit der Bayernwelle.

Dann gebe es noch eine Lücke beim Geh- und Radweg. Derzeit ist der nur bis zum Ortsteil Neukling geplant. Die Gemeinde möchte den Weg aber bis nach Berg ziehen. Auch das soll in die Pläne aufgenommen werden. Nur so würden die ganzen bauplanerischen Voraussetzungen erfüllt und auch die Kosten könnten so an den Freistaat Bayern gehen.

Finanziert wird die Ortsumfahrung Neusillersdorf vom Freistaat, aber auch die Gemeinde muss sich an den Kosten beteiligen. Das aller Voraussicht nach, so Kern, mit 500.000 bis 600.000 Euro. Bis wann so einen Ortsumfahrung fertig ist, das ist schwer zu sagen, aber bis Sie tatsächlich um Neusillersdorf rumfahren können werden noch Jahre vergehen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann