Kostenlose
Sender-Hotline
0800 777 333 2Starke Region, Starkes Radio
ANZEIGE

18.05.17

Zu Besuch beim Eismacher in Laufen

EisCenter Laufen 2
BW-Reporterin mit Luca Rizzardini

Die Bayernwelle-Reporterin Katja Ilnizki isst für ihr Leben gerne Eis, hat aber noch nie selbst welches gemacht. Sie will wissen: wie geht's zu bei einem waschechten Eismacher? Wir haben Luca Rizzardini im EisCenter in Laufen besucht.

Der Tag von Luca Rizzardini fängt früh an: um 05.00 Uhr muss er aufstehen und dann macht er die nächsten sieben/acht Stunden Eis. Die Klassiker, wie Schokolade, Vanille und Zitrone - aber auch nicht auf die langweilige Art, sondern alles etwas verfeinert und eben doch ein bisschen anders. Außerdem gibt's auch ganz ausgefallene Sorten. Jeden Tag eine andere - das, worauf er Lust hat, was ihm gerade einfällt oder welche Zutat ihm den Weg kreuzt.

 

EisCenter Laufen 1
Luca Rizzardini (l.) und sein Papa Walter;
im Hintergrund: die übrigen Rizzardinis

Das Schöne ist: Luca Rizzardini wird nie langeweilig mit seinem Eis. Obwohl er "im Eislabor geboren ist", wie er erzählt und schon in fünfter Generation Eismacher ist, kann er davon nicht genug bekommen. Unterstützung kriegt er in seinem Laden von Papa Walter. Frischer, junger Wind mit neuen Ideen unterstützt von jahrelanger Erfahrung.

Der 35-Jährige hat es sich zum Ziel gemacht, nicht irgendein Eismacher zu sein. Seine Liebe zum Essen (vermutlich, weil er ein echter Italiener ist), sein Anspruch an Qualität (gute, meist regionale Produkte oder importiert - dafür aber nur das Feinste vom Feinsten) und die Liebe zum Detail lassen ihn die ausgewöhnlichsten und besten Eissorten erfinden.

Luca Rizzardini arbeitet außerdem mit vielen verschiedene Kräutern und macht heute mal was mit Fichten-Nadeln, morgen mit Basilikum und übermorgen mit Rosmarien. Seine Kräuter bekommt er übrigens direkt aus den Wäldern der Region von Wüdwux geliefert.

 

EisCenter Laufen 3
Das Edelkokos-Eis von Luca Rizzardini

Mit einer Sorte ist der Eismacher ganz besonders erfolgreich: Kokos-Ingwer mit selbstgemachter Maracuja-Marmelade. Mit dieser außergewöhnlichen Sorte ist Luca Rizzardini bei der "Gelato World Tour" in Rimini angetreten - und das ziemlich erfolgreich. Anfang Juli geht's nach Berlin zum deutschen Finale. Wenn er das gewinnt, geht's gegen die besten Eismacher der ganzen Welt noch einmal nach Rimini.

Gemeinsam mit der BW-Reporterin Katja hat Luca Rizzardini seine Lieblingssorte des Jahres gemacht: Edelkokos. Zucker, Milch, ganz viel Kokos und ein paar geheime Zutaten kommen in einen Topf und dann ab in die Eismaschine. Und was kommt raus? Ein GRAUES Eis. Sieht lustig aus, schmeckt aber fantastisch.

 

 

BW-Reporterin Katja hat mithelfen dürfen:

Banner Eisdiele Laufen

 

Ein perfekter Start in einen perfekten Sommertag mit viel Eis zum Frühstück! Zum Abschied gabs dann noch eine Kugel 2 Go: Limette mit Maiwipferl!

 



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann