Kostenlose
Sender-Hotline
0800 777 333 2Starke Region, Starkes Radio
ANZEIGE

16.07.17

Tiersitter gefällig?

katze.jpg
Lassen Sie ihr Tier im Urlaub nicht allein.
(Foto: Pixabay)

Die Nachbarn sind im Urlaub. Die Schwester hat eine Hundehaarallergie. Mit in die Ferien fahren kann das Haustier aber auch nicht. Die Folge: Besonders in der Urlaubszeit werden Haustiere vermehrt einfach ausgesetzt und alleine gelassen.

Lea Schmitz vom deutschen Tierschutzbund bestätigt: „Das erleben wir jedes Jahr und da können wir nur appellieren sich im Voraus schon Gedanken darüber zu machen, wie das Tier betreut werden kann. Dieses Problem betrifft dabei über die Hälfte der Deutschen – 61% der Bürger und Bürgerinnen haben einen Vierbeiner zuhause.

Doch wie findet man eigentlich den passenden Tiersitter, der im Urlaub oder vielleicht sogar im Alltag mal aushilft, wenn Not am Mann ist? Worauf sollte man bei der Auswahl des Tiersitters achten?

Ein echter Tiersitter hat im besten Fall einen Sachkundenachweis: Dieser belegt, dass sich der Tiersitter auch wirklich gut mit dem jeweiligen Tier auskennt. Davor sollte auch immer ein persönliches Kennenlernen stattfinden, wobei man den Tiersitter genauer unter die Lupe nehmen kann. Das gilt vor allem dann, wenn man sich im Internet auf die Suche nach einem geeigneten Aufpasser für sein Haustier macht. Fündig wird man da übrigens in der Haushaltsjobbörse der Mini-Job-Zentrale.

Sollte man öfter einen Tiersitter benötigen, dann lohnt es sich außerdem sich auf einen einzelnen Tiersitter festzulegen. Nur so kann sich zwischen Tier und Tiersitter das nötige Vertrauensverhältnis aufbauen und das Haustier leidet unter weniger Stress.

Angelina Kwoczalla, BW-Redaktion



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann