Starke Region, Starkes RadioKostenlose Sender Hotline: 0800 777 333 2WhatsApp Nummer: 0151 533 131 36
ANZEIGE

07.12.17

Heimische Schmankerl oder doch lieber regionale Spezialitäten?

brotzeit
Auf der Kreisversammlung des heimischen
Hotel- und Gaststättenverbandes in
Berchtesgaden wird heute über den erhalt der
bairischen Sprache diskutiert. Sie soll auf
Speisekarten weiterhin erhalten bleiben.
(c) pixabay

Die bairische Sprache soll erhalten bleiben. Auch auf Speisekarten.

Darum geht es heute auf der Kreisversammlung des heimischen Hotel – und Gaststättenverbands in Berchtesgaden. Was genau damit gemeint ist? Auf den Speisekarten in der Region sollen bairische Begriffe erhalten bleiben. „Anstatt „Klöße mit Rotkohl“ soll der Gast bei uns „Knödel mit Blaukraut“ bestellen – anstatt „Kartoffelpuffer – Reiberdatschi“.

Der Gaststättenverband arbeitet dabei mit dem Förderverein zum Erhalt der bairischen Sprache zusammen.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann