Kostenlose
Sender-Hotline
0800 777 333 2Starke Region, Starkes Radio
ANZEIGE

11.10.17

Bekifft und ohne Führerschein zur Reichenhaller Polizei

Polizeiauto_blau
Eine Frau und ein Mann war in Bad
Reichenhall an den Folgen
ihrer Tat selbst Schuld.
Symbolbild

Zweimal die Polizei Bad Reichenhall – zweimal Kopfschütteln. Die Polizei in der Kurstadt hat es unabhängig voneinander mit einer Frau und einem Mann zu tun gehabt, die an ihrem Unglück selber Schuld sind.

Zunächst ist eine junge Frau bei der Polizei aufgetaucht, weil sie einen Schaden an ihrem Auto melden wollte. Bei der Anzeigenaufnahme ist den Polizisten das Verhalten der Frau aber komisch vorgekommen. Sie haben einen Schnelltest durchgeführt. Der hat den Verdacht bestätigt, dass die Frau bekifft war. Da sie auch noch mit dem Auto bei der Polizei vorgefahren ist, hat sie jetzt doppelt Ärger am Hals.

Ähnlich ist es einem Mann ergangen. Der Österreicher hat bei der Reichenhaller Polizei eigentlich ein Fahrverbot antreten wollen. Pech für den Mann, dass dieses Fahrverbot bereits wirksam war. Grund: der Mann hat nur vier Monate Zeit gehabt um seinen Führerschein abzugeben. Diese Frist hat er versäumt. Deshalb ist das Fahrverbot automatisch wirksam geworden.



Baulogo Maug Titan Klammer 165x135Baulogo Maug Titan Klammer 165x135
Logo Partner RupertusthermeLogo Partner Rupertustherme
Logo Partner Jobst WohnweltLogo Partner Jobst Wohnwelt
Logo Partner Dummy24Logo Partner Dummy24
Logo Partner Dummy6Logo Partner Dummy6
Logo Partner Gut EdermannLogo Partner Gut Edermann